Risiken minimieren. Gesundheit Maximieren. Tipps zur Sicheren Medikamenteneinnahme im Alter

Das Klinikum Görlitz lädt am 8. November 2023 um 17:30 Uhr zum Vortrag über sichere Medikamenteneinnahme im Alter ein.

Görlitz, 30.10.2023. Im Alter nehmen viele Menschen regelmäßig Medikamente ein, um verschiedene gesundheitliche Herausforde-rungen zu bewältigen. Dabei ist es von großer Bedeutung, die Risiken im Zusammenhang mit der Medikamenteneinnahme zu minimieren, um die Gesundheit zu maximieren. Prof. Dr. Stefan Zeller, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II + Geriatrie wird in seinem Vortrag wertvolle Einblicke in die sichere Medikamenteneinnahme im Alter geben.

Als erfahrener Altersmediziner hat Professor Zeller mit seinem Team täglich mit hochbetagten Menschen zu tun und weiß, dass mit dem Alter die Anfälligkeit für Krankheiten steigt. Weil sie oft an mehreren Erkrankungen gleichzeitig leiden, nehmen sie zumeist auch parallel mehrere Medikamente ein. Daten der gesetzlichen Krankenversicherung zeigen, dass etwa 30 bis 40 Prozent der Menschen über 65 täglich mindestens vier Medikamente einnehmen. Bei den über 75-Jährigen nimmt jeder Dritte sogar mehr als acht Medikamente ein.

„Diese Zahlen machen deutlich, wie wichtig die sorgfältige Überwachung und die enge Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient ist, denn ältere Menschen sind oft anfälliger für unerwünschte Nebenwirkungen von Medikamenten. Auch die Wechselwirkungen zwischen Medikamenten müssen berücksichtigt werden“, sagt der Chefarzt. In seinem Vortrag wird Professor Zeller auf die besonde-ren Anforderungen und Risiken eingehen, die ältere Menschen betreffen, und praktische Tipps für eine sichere und effektive Therapie vermitteln. Betroffene, Interessierte und Angehörige sind herzlich willkommen. Letztere spielen oft eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung älterer Familienmitglieder.

Vortrag: Risiken minimieren, Gesundheit maximieren: Tipps für eine sichere Medikamenteneinnahme im Alter. Referent Prof. Dr. Stefan Zeller, Chefarzt der Geriatrie, Datum: 8. November, 17:30. Konferenzzentrum des Görlitzer Klinikums. Eintritt ist frei.

Hintergrund Professor Zeller:
Prof. Dr. Stefan Zeller ist Geriater (Altersmediziner) und Angiologe (Gefäßmediziner) und kümmert er sich seit 20 Jahren um den Bereich der Akutgeriatrie im Klinikum Görlitz. Seit 2018 ist er Chefarzt und leitet die heutige Klinik für Innere Medizin II + Geriatrie. Darüber hinaus ist er Leiter des Zentrums für Altersmedizin/Geratriezentrum Ostsachsen. Dieses organisiert die Zusammenarbeit von regionalen Krankenhäusern sowie anderen medizinischen Leistungserbringern, damit die Versorgung hochbetagter Menschen in der Region weiter verbessert wird. Professor Zeller setzt sich seit vielen Jahren für die Belange der Altersmedizin im Landkreis Görlitz und sachsenweit als Vorsitzender des Landesverbandes Geriatrie ein.