30 Jahre Neurochirurgie - Vortrag

Eine Reise durch die Geschichte, die Gegenwart und in die Zukunft – Vortrag im Rahmen der Reihe „Medizin für die Bürger“ am 10. April, 17:30 Uhr.

Görlitz, 03.04.2024. Seit der Gründung der Klinik für Neurochirurgie vor 30 Jahren nimmt das Klinikum Görlitz eine Vorreiterrolle in der neurochirurgischen Versorgung in der Region ein. Die Klinik ist bekannt für ihre Expertise in der Behandlung von Tumor- und Gefäßerkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Darüber hinaus hat sie sich insbesondere einen Namen auf dem Gebiet der degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen gemacht. Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen sind Veränderungen in der Wirbelsäule, die im Laufe der Zeit auftreten und oft mit dem Altern verbunden sind. Dazu gehören Probleme wie Bandscheibendegeneration, Verschleiß der Wirbelknochen, Wirbelverschiebungen, Verengung des Wirbelkanals und Knochenbrüche aufgrund von Osteoporose.

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. Marcus Eif setzt das Team kontinuierlich neue Maßstäbe. „Die Neurochirurgie ist ein äußerst dynamisches Fachgebiet. Wir sind permanent bestrebt, von neuen Technologien und Forschungsergebnissen zu profitieren, um die bestmögliche Versorgung unserer Patienten sicherzustellen“, erklärt Dr. Marcus Eif, anlässlich des Jubiläums seiner Klinik. „Wir bieten eine Vielzahl an Therapien an, die je nach individuellem Fall und Schweregrad variieren können“, sagt er weiter. Ziel ist immer, die Funktion und die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu erhalten. Eine Operation wird erst dann durchgeführt wenn alle anderen konservativen Therapien ausgeschöpft sind.

Anlässlich des Jubiläums lädt das Städtische Klinikum Görlitz zu einem spannenden Vortrag „30 Jahre Neurochirurgie am Städtischen Klinikum Görlitz: Geschichte, Gegenwart und Zukunft“ ein. Dr. Marcus Eif spricht über die Entwicklung dieses hochspezialisierten Fachgebietes und stellt Errungenschaften sowie Herausforderungen der letzten drei Jahrzehnte vor. Er gibt zudem einen Ausblick darauf, welche Innovationen die Zukunft der Neurochirurgie prägen werden.

» Vortrag: „30 Jahre Neurochirurgie am Städtischen Klinikum Görlitz: Geschichte, Gegenwart und Zukunft“ am 10. April 2024, um 17:30 Uhr im Konferenzzentrum des Klinikums, Girbigsdorfer Str. 1 – 3, 02826 Görlitz. Referent: Dr. Marcus Eif, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie am Städtischen Klinikum Görlitz. Eintritt ist frei.

Pressekontakt

Katja Pietsch, M. A.

Pressesprecherin & Leiterin Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 3581 37-3510
E-Mail-Adresse
E-Mail