Familienbüro und Geriatrie-Netzwerk des Görlitzer Klinikums bieten Seniorensprechstunde an

Ältere Menschen und Angehörige erhalten ab sofort im Familienbüro auf dem Demianiplatz Hilfe rund um das Thema Leben und Versorgung im Alter.

Ab sofort gibt es in Görlitz wieder ein Beratungsangebot für ältere Menschen und Angehörige. Montags zwischen 14 und 16 Uhr ist eine ehrenamtliche Mitarbeiterin Ansprechpartnerin im Familienbüro auf dem Demianiplatz. Sie hilft bei Fragen rund um das Thema Versorgung und Leben im Alter. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.
„Die Sprechstunde ist gedacht, um erste Informationen zu Hilfsangeboten und Unterstützungsmöglichkeiten zu geben. Bei Bedarf kann auch an spezialisierte Dienste und Einrichtungen vermittelt werden“, sagt Juliane Haymerle. Sie koordiniert das Geriatrie-Netzwerk Ostsachsen am Städtischen Klinikum Görlitz. Die Seniorensprechstunde ist ein gemeinsames Projekt des Netzwerkes und des Familienbüros Görlitz.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Beratungsangebot mit ehrenamtlicher Unterstützung fortsetzen können“, sagt Dr. Stefan Zeller, Direktor des Geriatriezentrums des Görlitzer Klinikums. Die Sprechstunde wurde bereits im Jahr 2016 initiiert und wurde sehr gut angenommen. Nach einem Jahr Pause auf Grund geänderter gesundheitspolitischer Richtlinien, kann es nun weiter gehen. Aus Sicht Dr. Zellers ist das auch sehr nötig: „Der Beratungsbedarf für Senioren und Angehörige wächst spürbar. Vor allem auch wegen der immer komplexer werdenden rechtlichen Situation.“ In der Beratung liegt der Schwerpunkt zum einen auf der frühzeitigen Information über Angebote. Zum anderen ist es wichtiges Anliegen, dass die Angehörigen und Patienten den Träger ihrer Hilfeleistungen selbst wählen können.

Kontakt:
Familienbüro Görlitz
Demianiplatz 7
02826 Görlitz
Öffnungszeiten des Familienbüros: Mo & Mi 10-17 Uhr, Di & Do 8-16 Uhr, Fr 10-14 Uhr
Beratung zu Fragen im Alter: montags 14-16 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung
Die Beratung ist kostenfrei.


Görlitz, 29.01.2018

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

Katja Pietsch, M.A.

Pressesprecherin & Leiterin Unternehmenskommunikation

+49 3581 37-3510
E-Mail