Pfau und Rhesusaffe besuchen das Klinikum

Dr. Hans-Dieter Engelmann zeigt aktuell in der Magistrale des Klinikums 30 Motive aus dem Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec, die er mit seiner Kamera eingefangen hat.

Das Klinikum Görlitz hat zurzeit ganz besondere Besucher: Roter Panda, Rhesusaffe und einen Pfau. Diese und andere Bewohner des Görlitzer Tierparks sind Motive der aktuellen Fotoausstellung in der Magistrale. Die Aufnahmen stammen von Dr. Hans-Dieter Engelmann. Als Biologe und ehemaliger Vizedirektor des Görlitzer Naturkundemuseums widmete er sich eigentlich vor allem Bodentieren wie Milben und Wanzen. Das Fotografieren seiner Studienobjekte nahm dabei jedoch schon immer einen wichtigen Stellenwert für ihn ein. Die Herausforderung, so winzige Lebewesen zu fotografieren ist bis heute eine Leidenschaft des gebürtigen Görlitzers.

So war er über viele Jahre hinweg mit seiner Kamera als Hobbyfotograf im Görlitzer Naturschutz-Tierpark unterwegs und fing Pflanzen und Tiere auf mehr als 12.000 Fotos ein. Die schönsten 30 Bilder aus dieser umfangreichen Sammlung werden bis Ende September 2020 in der Magistrale des Klinikums präsentiert.

Görlitz, 06.07.2020

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern:

Melanie Freiwerth, M.A.

Telefon
+49 3581 37-3548
E-Mail-Adresse
E-Mail