Städtisches Klinikum Görlitz entfristet Arbeitsverträge

25 Pflegekräfte erhalten zum 1. September einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Das Klinikum stärkt damit ihre berufliche Perspektive und hält qualifiziertes Personal in Görlitz.

25 examinierte Pflegekräfte erhalten zum 1. September einen unbefristeten Arbeitsvertrag im Städtischen Klinikum Görlitz. „Es handelt sich um unsere Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflege, die wir 2016 zunächst befristet einstellten“, sagt Birgit Bieder. Die Pflegedirektorin freut sich, dass das Klinikum Görlitz auf diese Weise den jungen Frauen und Männern eine sicherere berufliche Perspektive bieten kann. „Wir brauchen die Pflegekräfte und können so ein positives Signal für die Beschäftigung in unserem Krankenhaus setzen“, sagt sie weiter. Angesichts der demografischen Entwicklungen, der immer älter werden Bevölkerung steigt der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften. Derzeit sind 645 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums im Pflege- bzw. Funktionsdienst tätig.

Das Klinikum übernimmt regelmäßig eigene Absolventen. Damit stärkt es zum einen die Pflege, zum anderen trägt das Krankenhaus als einer der größten Arbeitgeber im Gesundheitswesen der Region dazu bei, gut ausgebildete Fachkräfte hier zu halten. Auch in diesem Jahr ist wieder geplant, einer Vielzahl von Absolventen am Städtischen Klinikum Görlitz einen Arbeitsvertrag zu überreichen.

Das Klinikum hat noch freie Ausbildungsplätze! Wer sich über die Ausbildung informieren möchte kann dies am 2. Juni auf dem Insidertreff (Halle 2, Stand 57) in Löbau tun oder auf der Homepage: www.klinikum-goerlitz.de

Görlitz, 28. Mai 2018

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Katja Pietsch, M.A.

Pressesprecherin & Leiterin Unternehmenskommunikation

+49 3581 37-3510
E-Mail