Symposium Psychiatrie 2020

Brücken zwischen Psychiatrie und Philosophie 25. + 26. September 2020 in Görlitz

Das Interesse von Psychiatrie und Psychotherapie an philosophischer Reflexion findet in den letzten Jahren wieder mehr Beachtung, sowohl in methodenkritischer als auch in klinisch-diagnostischer und -therapeutischer Hinsicht. Im Fokus stehen insbesondere die Unterscheidung von natürlichem und freiem Willen, Selbstbestimmung und Selbstverfügbarkeit, die Leib-Seele-Beziehung, das phänomenale Erleben, die anthropologischen Grundbestimmungen, und schließlich auch die Frage, inwieweit und weshalb das Nachdenken darüber die praktische psychiatrische Arbeit bereichert.

Den Austausch darüber wollen wir mit diesem Symposium fördern.

Lesen Sie hier alle Informationen zu Inhalt und Referenten des Symposiums.