Seit dem 1. März 2009 ist das Klinikum Görlitz Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden. Ein breites Spektrum an Erkrankungen und entsprechende moderne diagnostische und therapeutische Verfahren sind die Voraussetzungen dafür, den Titel „Akademisches Lehrkrankenhaus“ zu tragen.

Lehre und Ausbildung hochqualifizierter Nachwuchskräfte gehören zu unserem Selbstverständnis. In ihrem Praktischen Jahr bekommen die Studenten in den Kliniken ärztliche Mentoren zur Seite gestellt. Ein curriculares medizinisches Ausbildungsprogramm in Form von wöchentlich stattfindenden Lehrveranstaltungen, der Zugriff auf aktuelle medizinische Fachliteratur sowie die Vorbereitung auf das Abschlussexamen hilft unseren Studenten den bestmöglichen Abschluss zu erreichen.

Weiterhin pflegen wir eine enge Kooperation mit der Medizinischen Universität Wrocław. Medizinstudenten der Universität Wrocław nutzen das breite Spektrum an medizinischen Fachkliniken um ihre Famulatur oder ihr Praktisches Jahr bei uns zu absolvieren.

Wir sind stolz, dass wir die hohen Anforderungen der Fakultäten erfüllen. Es zeigt, dass wir medizinische Leistungen auf modernsten Niveau bieten. Dieses Wissen geben wir engagiert und kompetent an die Studenten weiter. Von diesen Kooperationen profitieren auch die erfahrenen Mediziner des Klinikums. Es findet ein Erfahrungsaustausch zwischen Lehre und klinischem Alltag statt. Die rasanten Entwicklungen in der Medizin machen es erforderlich, dass wir uns als Schwerpunktkrankenhaus auf diese einstellen. Unsere Ärzte beteiligen sich zum Beispiel an externen deutschlandweiten Studien und leisten so einen bedeutenden Beitrag zur Forschung.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Homepage unserer Partneruniversitäten und in unserem Flyer.


Homepage der TU Dresden
Homepage der Universität Wrocław